Funk Einzelne Herkunft - Kenia

Mahlen
Größe
‚ā¨14,00

Die Legende besagt, dass in den Tiefen eines der h√∂chsten Vulkane Kenias die Matunda liegt, eine von der Natur geschickt versteckte Lavavase. Die Vase enth√§lt die schmackhaftesten Fr√ľchte, die der menschliche Gaumen schmecken kann. Gelbe und Steinfr√ľchte √ľberwiegen in dem Gef√§√ü, das von einem Boden umh√ľllt ist, der so fruchtbar ist, dass er nie verrottet.

Derjenige, der diesen Schatz findet und ein St√ľck der Frucht nimmt, indem er die
Steine oder Samen der Frucht in die Schale legt, wird ein St√ľck wachsen lassen, das mit dem vorherigen identisch ist. Wenn jedoch jemand es wagt, die Matunda aus dem Boden zu stehlen, aus dem sie stammt, wird er ihre Wurzeln abschneiden und die Frucht wird sofort verdorren.

Die Matunda erinnert uns daran, wie wichtig es ist, mit der Erde, die uns Nahrung bietet, sorgsam umzugehen, ohne gierig zu sein oder anderen Lebewesen die Gaben, die die Natur uns gibt, vorzuenthalten.


Kenia, Nyeri

100% Arabica

Sorte: Batian, Kenia, Ruiru 11, SL 34
Verfahren: Gewaschen
Geschmacksprofil: Orange, Pfirsich, Veilchen, dunkle Schokolade, Butter, Tomate
Röstung: Mittel

Am besten geeignet f√ľr:¬†

  Mokka